Risky Cities

Baguio, Cordillera, Philippines

Karte wird geladen...

Baguio City, oft als „Sommerhauptstadt der Philippinen“ bezeichnet, ist eine charmante und malerische Stadt im Gebirgszug Cordillera Central im nördlichen Teil der Insel Luzon. Baguio ist für sein kühles Klima, seine malerischen Landschaften und seine lebendige Kultur bekannt und hat sich zu einem beliebten Touristenziel und einem beliebten Ausflugsziel für Einheimische und Ausländer entwickelt.

Im September 2021 betrug die geschätzte Bevölkerung von Baguio City rund 345.366 Einwohner. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich die Bevölkerungszahlen seitdem geändert haben können. Baguio ist im Vergleich zu anderen großen städtischen Zentren auf den Philippinen eine relativ kleine Stadt, doch an Wochenenden und in der Hochsaison, wenn Besucher in Scharen strömen, um die natürliche Schönheit und die Attraktionen zu genießen, nimmt die Bevölkerungszahl tendenziell zu.

Im Hinblick auf die Kriminalitätsraten ist es wichtig zu beachten, dass Kriminalität überall vorkommen kann und Baguio City keine Ausnahme bildet. Allerdings gilt Baguio allgemein als sicheres Reiseziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Wie in jeder anderen Stadt ist es ratsam, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um die persönliche Sicherheit zu gewährleisten.

Baguio City hat im Vergleich zu größeren Städten auf den Philippinen eine relativ niedrige Kriminalitätsrate. Es ist jedoch immer ratsam, vorsichtig zu sein und auf die Umgebung zu achten, insbesondere in belebten Gegenden, an Touristenattraktionen und an Knotenpunkten öffentlicher Verkehrsmittel. Bagatelldelikte wie Taschendiebstahl und Taschendiebstahl können vorkommen, insbesondere auf überfüllten Märkten oder während der Hochsaison, wenn die Stadt voller Besucher ist.

Aus historischen Kriminalregistern geht hervor, dass es in Baguio City gelegentlich zu Raubüberfällen, Diebstählen und anderen geringfügigen Straftaten kam. Allerdings sind Gewaltverbrechen wie Tötungsdelikte und Körperverletzungen relativ selten. Die lokale Regierung und die Strafverfolgungsbehörden arbeiten kontinuierlich daran, die Sicherheit der Bewohner und Besucher zu gewährleisten.

Obwohl Baguio City im Allgemeinen sicher ist, ist es ratsam, Vorsicht walten zu lassen und die folgenden Sicherheitstipps zu befolgen:

1. Vermeiden Sie es, in der Öffentlichkeit wertvolle Gegenstände zur Schau zu stellen oder größere Bargeldbeträge mit sich zu führen.

2. Bewahren Sie Ihre Sachen immer sicher und in Ihrer Nähe auf, insbesondere in überfüllten Gegenden.

3. Seien Sie vorsichtig bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und stellen Sie sicher, dass Sie seriöse Taxi- oder Mitfahrdienste wählen.

4. Bleiben Sie in gut beleuchteten und besiedelten Gebieten, insbesondere nachts.

5. Beim Besuch von Sehenswürdigkeiten oder Wanderwegen empfiehlt es sich, mit einer Begleitperson zu reisen oder an organisierten Touren teilzunehmen.

6. Machen Sie sich mit den Notfall-Kontaktnummern und dem Standort der nächstgelegenen Polizeistationen oder Krankenhäuser vertraut.

7. Befolgen Sie die örtlichen Gepflogenheiten und Vorschriften und respektieren Sie die Kultur und Traditionen der Ureinwohner der Region.

8. Achten Sie auf die Wetterbedingungen, da in Baguio City starke Regenfälle und Nebel auftreten können, die den Straßenzustand und die Sicht beeinträchtigen können.

Baguio City verfügt über zahlreiche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die für Touristen im Allgemeinen sicher sind. Die Stadt ist bekannt für ihre malerischen Orte wie den Mines View Park, den Burnham Park, den Botanischen Garten und The Mansion. Es ist jedoch ratsam, vorsichtig mit Ihrem Hab und Gut umzugehen und abgelegene oder schlecht beleuchtete Bereiche zu meiden, insbesondere nachts.

In Baguio City herrscht im Allgemeinen eine friedliche Atmosphäre und die lokale Bevölkerung ist für ihre Herzlichkeit, Freundlichkeit und Gastfreundschaft gegenüber Besuchern bekannt. Die Einheimischen, sogenannte Baguioños, sind stolz auf ihre Stadt und sind oft bereit, Touristen zu unterstützen und zu begleiten. Darüber hinaus finden in der Stadt das ganze Jahr über verschiedene Festivals und Veranstaltungen statt, die das reiche kulturelle Erbe und die Traditionen der Cordillera-Region präsentieren.